WorldWalk.info
ru ru en en de de  
Sanatorien, Hotels
Sanatorien, Hotels
Museen, Ausstellungen
Museen, Ausstellungen
Delphinarien, Wasserparks
Delphinarien, Wasserparks
Natur
Natur
Architektur, Denkmäler
Architektur, Denkmäler
Heilige Plätze, Sakralbauten
Heilige Plätze, Sakralbauten
Parks, Attraktionen
Parks, Attraktionen
Theater, Kinos
Theater, Kinos

Reykjadalur, Rauchtal (Selfoss)

Selfoss, Hveragerði.

Reykjadalur oder „Rauchtal” befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Islands, Reykjavik. Das wunderschöne, malerische und geheimnisvolle Tal im Geothermalgebiet ist eine unberührte Perle der isländischen Natur. Hier fließt heißes Wasser von den Hängen des Bergzuges Hellisheiði in die natürliche Lagune hinab und bildet damit eine ideale Stelle zum Baden.

Das Tal Reykjadalur liegt über der Stadt Kweragerdi. Ein markierter, 90 Minuten langer Pfad verläuft durch das Tal und führt zum warmen Fluss Reykjadalsa in Klambragil. Der Pfad beginnt gerade am Eingang des Tals, wo sich eine wunderschöne Sicht auf die Schlucht Djupagil und den wunderschönen Wasserfall eröffnet. Weiter verläuft der Pfad durch das Tal und kreuzt einen kleinen flachen Fluss, den man durchwaten muss. Nach kurzer Zeit erreicht man die tiefe Schlucht Klambragil, wo kleine heiße Bäche in den Fluss Reykjadalsa zusammenfließen, die Badeplätze mit sehr angenehm temperiertem Wasser und mit einigen natürlichen Whirlpools formen. Aber seien Sie sehr vorsichtig, denn das Wasser in den Bächen ist für das Baden viel zu heiß. Hier, in Klambragil gabelt sich der Pfad: In der Nähe befindet sich eine wunderschöne Schlucht mit einigen Thermalquellen, und am Ende des Tals kann man einen Wasserfall betrachten, der zwar nicht sehr groß, aber deswegen nicht weniger schön ist.

Fotogalerie Foto Vorschau (9)

Reykjadalur, Rauchtal



info@worldwalk.infoinfo@worldwalk.info